Jusos Würzburg

Logo mit stilisierter Rose

Wir sind die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD.

Wir setzen uns innerhalb und außerhalb der SPD für eine progressive und gerechte Gesellschaft ein. Wenn Du mehr über unsere Arbeit hier in Würzburg erfahren oder bei uns mitmachen willst, kannst Du jederzeit bei einer unserer Sitzungen vorbeischauen. Oder Du schreibst uns einfach eine Mail: info@jusos-wuerzburg.de

09. August 2016 | Kommunalpolitik

In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause entschied sich der Würzburger Stadtrat mit 34 zu 14 Stimmen gegen den Antrag zur Aufhebung des Alkoholverbots an der Leonhard-Frank-Promenade. Diese Entscheidung wird von den Jusos Würzburg scharf kritisiert. "Mir scheint, als hätten viele im Stadtrat die Forderung nicht ganz begriffen. Hier geht es nicht um Alkoholexzesse, sondern um die Beseitigung einer Ungerechtigkeit. Schließlich herrscht an allen anderen Uferstellen im Stadtgebiet kein Alkoholverbot und dort gibt es auch keinerlei Probleme.", erklärt die Juso-Vorsitzende Freya Altenhöner. Die Jusos hatten sich bereits vor der Abstimmung im Stadtrat gegen das Alkoholverbot ausgesprochen. Der Antrag zur Aufhebung kam von SPD-Stadtrat Joachim Schulz. Ende Juni veranstalteten die Jusos sogar einen Flashmob an der Leonhard-Frank-Promenade, bei dem sie Alkohol tranken, um auf das Verbot aufmerksam zu machen.

mehr…

08.-12. August 2016, Kochel am See
Eine Woche voller Sommer, Sonne und Sozialismus!
Es gibt noch freie Plätze, also jetzt noch schnell anmelden!

mehr…

Juso-Sommerfest

25. Juli 2016

Sommerfest der Jusos Würzburg-Stadt am Mittwoch den 27.07. um 19:30 Uhr im Hof der SPD-Geschäftsstelle, Semmelstraße 46r

mehr…

Zum fünften Mal jährt sich am 22. Juli 2016 das Attentat auf unsere norwegische Schwesterorganisation AUF in Utøya. 69 junge Menschen wurden von einem rechtsterroristischen Attentäter ermordet, weil sie sich dem Ziel verschrieben haben, eine freiere, gerechtere und solidarischere Gesellschaft zu erstreiten. Ihrer wollen wir dieses Jahr insbesondere gedenken.

mehr…

Würzburg ist tolerant und weltoffen!

21. Juli 2016 | Rechtsextremismus

Würzburg ist tolerant und weltoffen! Am kommenden Wochenende wird Würzburg jedoch gleich von zwei rechten Aufmärschen heimgesucht. Die NPD hält am Samstag um 14 Uhr auf dem Rathausplatz in Heidingsfeld eine Mahnwache unter dem Motto "Einwanderung ist tödlich - Der Islam gehört nicht zu Deutschland".
Und die AfD hat für Sonntag am Unteren Markt zwischen 18 und 20 Uhr eine Kundgebung zur "Asylproblematik" angemeldet.
Wir werden den Rechten nicht die Straßen überlassen und uns der Hetze entgegenstellen. Kommt bitte zahlreich und setzt mit uns ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit!

mehr…

Mehr Meldungen

  • 07.09.2016, 19:30 Uhr
    Politischer Stammtisch | mehr…
  • 21.09.2016, 19:30 Uhr
    Sitzung (Thema: Entwicklung) | mehr…
  • 05.10.2016, 19:30 Uhr
    Politischer Stammtisch | mehr…

Alle Termine